22 Mai 2017

Hochzeitsecke: Die Geschichte von meinem Antrag

Von Zeit zu Zeit ist es wahrscheinlich in vielen Beziehungen normal, dass da bestimmte Themen sind, die aufkommen. Und so kam es nachdem wir so viel Zeit mit Dingen verschwendet haben, irgendwann auch in unserer Beziehung der Punkt, an dem wir immer wieder auf das Thema "Heiraten" gekommen sind. Heiraten bedeutet für mich, dass wir auch ganz offiziell füreinander einstehen. Das tun wir sowieso seit Jahren schon und teilen Höhen und Tiefen. Und auch, wenn ich von Heiraten spreche und es auch andere Freunde, die in gleichgeschlechtlichen Bezieheungen leben tun, bin ich mir deutlich darüber im Klaren, dass es eben nicht die "Ehe" ist, die wir haben werden können. Jedenfalls noch nicht. Aber zu "dem Schlüsselmoment", der mir das alles nochmal verstärkt vor Augen geführt hat, komme ich ein anderes Mal.

Und dann kam er, der Antrag - in der Mitte unseres Sommerurlaubs. Und dieser Antrag war vor allem eins: echt. Er war genau so, wie er sein sollte ohne Tamtam und ohne Schnickschnack und ich habe auch überhaupt nichts erwartet. Natürlich habe ich im Vorfeld YouTube-Anträge angesehen und vor Rührung hier und da geweint, aber die Realität ist nicht YouTube, nicht Fernsehen, sondern sie und ich. Da sitzt der Mensch, den du am L.I.E.B.S.T.E.N. hast vor dir und während ich mich sonst immer wohl in ihrer Gegenwart fühl(t)e, spürte ich plötzlich eine kleine Unsicherheit, weil sie nervös auf der Bank rumzappelte. In diesem Moment dachte ich "Oha, jetzt passiert es tatsächlich." Und weil es da diesen wunderbaren Moment gab, möchte ich euch davon auch noc genauer erzählen. 

Seit ein paar Jahren hat die Liebste Kaninchen, die dann auch vor knapp zwei Jahren mit in unsere Wohnung/Balkon zogen. Diese ernähren sich ausschließlich von frischem Gemüse und ich knabbere für mein Leben gern einfach abends ein Stück Fenchel. Eines Abends, so circa vor 4 Jahren, hat mir die Liebste mal kein Stückchen gegeben und ich habe empört zu ihr gesagt "Wenn du mir jetzt ein Stück Fenchel gegeben hättest, dann hätte ich dich geheiratet." - seit diesem Tag hat sie nie wieder vergessen mir abends, wenn sie Gemüse schnitt, ein Stück zu geben. Und dann, auf dieser Bank im Hafen von Puerto de Mogán auf Gran Canaria, zieht diese unglaublich liebe Frau plötzlich eine ganze Fenchelknolle aus der Tasche und fragt mich, ob ich denn immer noch ihren Fenchel annehmen möchte. Vergiss den Ring, ich habe eine Fenchelknolle! Aber auch den gab es noch - genau so, wie ich ihn mir immer gewünscht habe. Klassisch und für meine kleinen Finger perfekt. 
Wir vor unglaublichen 11 Jahren. 

Seitdem sind 283 Tage vergangen, in nicht einmal mehr 90 Tagen, sind wir Frau und Frau. Während ich das hier schreibe grinse ich, leicht hysterisch, sehr vorfreudig. Hätte mir das jemand vor fünf Jahren gesagt, ich hätte es niemals geglaubt, dass alles so wird, wie es heute ist. 

Ich habe vor euch in mehr Beiträgen an Hochzeit, Liebe, Outing und Co. teilhaben zu lassen - ihr seid deshalb von Herzen eingeladen mir eure Fragen als Kommentar oder gerne auch per Mail an wundersachenclara [at] gmx.de zu schreiben.

Alles Liebe für euch! (:
11 Kommentare
  1. Hach, das ist so schön. Ich finde ja diese Fenchelgeschichte einfach so wunderbar und großartig.
    Ich freue mich sehr darauf, dass ich schon sehr sehr viel davon mit euch teilen durfte und vor allem freue ich mich sehr darauf mit euch auf "Frau & Frau" anzustoßen. Ihr seid einfach ein großartiger Hasenstall :D

    <3 <3 <3
    Viele Küsse

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein Gott ist das süß! Ich hab voll Gänsehaut.
    Ihr seid so ein tolles Paar!! <3

    AntwortenLöschen
  3. Ihr süßen, süßen Mäuse! Warum kannte ich diese wundervolle Geschichte noch gar nicht? Ich würde mich sehr sehr sehr über weitere Beträge zum Thema Hochzeit & Co freue. Dicker Drücker, Bella

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Clara,
    das ist echt ein zauberhafter Moment gewesen - danke, dass du ihn mit uns geteilt hast! Ich freue mich schon sehr auf weitere Beiträge rund um euch zwei. :o)
    Liebe Grüße, Karina

    AntwortenLöschen
  5. Wer braucht schon einen Ring, wenn er eine Fenchelknolle hat? ;-) Nein, Spaß beiseite! Was für ein wunderschöner Heiratsantrag. Ich freue mich sehr für euch, danke fürs Teilen dieses wunderbaren Moments in deinem Leben!
    Ganz lieben Gruß und noch ein sonniges Wochenende
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Oh dieser Beitrag ist einfach wunderwunderschön geworden <3 ! Er inspiriert und gibt Hoffnung. Das ist so eine tolle Geschichte. Ich bin ganz verzaubert. Ihr beide seid echt süß zusammen <3 !! Viel Liebe und Freude euch beiden für die Zukunft!
    Alles Liebe
    Felia <3

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Clara,

    was für ein wunderbarer Beitrag, der einen sehr zur Herzen rührt. Der Heiratsantrag war großartig, vor allem weil er sich auf euer bisheriges Leben bezog. Eine Fenchelknolle mag für andere etwas ganz banales sein, für euch ist es eure Welt, euer gemeinsames Leben. Das ist großartig! Ich wünsche euch alles Glück der Welt und strahlt gemeinsam weiter so, wie ihr es auf den obigen Fotos tut.

    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein toller Antrag, vor allem weil er natürlich persönlich für euch so viel Relevanz hat. Definitiv ein Moment, an den man immer gerne zurückdenkt. Übrigens finde ich euch richtig toll zusammen, da merkt man immer, wie glücklich ihr seid ;).

    AntwortenLöschen
  9. Oh Mann, was für ein wundervoller Eintrag! Da bekomme ich glatt ein bisschen Pipi in den Augen. Eure Geschichte ist toll, der Antrag wunderschön romantisch. Hach, das gefällt mir richtig gut. :)
    Ich wünsche euch beiden von Herzen alles erdenklich Gute und eine unvergesslich schöne Hochzeitsfeier.
    Alles Liebe
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Clara,

    ich bin eigentlich nicht sonderlich romantisch aber beim Lesen eurer Geschichte habe ich gerade echt Gänsehaut bekommen. Das ist so süß und vor allem so schön individuell und auf euch zugeschnitten. Sowas finde ich persönlich viel schöner als irgendein YouTube-Antrag weil es so unheimlich persönlich ist. Tolle Geschichte und toller Antrag!
    Ich wünsche euch beiden alles, alles Liebe!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  11. Hey,

    hast du Lust auf ein Gewinnspiel? Ich habe da etwas für dich vorbereitet!

    Schau doch mal bei mir vorbei und freue dich auf tolle Geschenke!

    Liebe Grüße
    Captain Books

    https://captainbooksweb.wordpress.com/2017/06/04/gewinnspiel-captain-books/

    AntwortenLöschen